Mitgliederversammlung der Faschingsgesellschaft Leipheimer Haufen e.V.

Die Mitglieder der FG. Leipheimer Haufen e.V. fanden sich am 10.09.2021 zusammen, um ihre Mitgliederversammlung mit Neuwahlen abzuhalten.

Präsident Wolfgang Brosa konnte auf eine Zeit zurückblicken, die geprägt war von CORONA.

Warf der Virus bereits seinen Schatten auf die Kampagne 2019/20, so ließ er es nicht mehr zu, eine Session 2020/21 zu feiern.

Alle Eigenveranstaltungen und Auftritte mussten abgesagt werden. Auch der Trainings- und Probebetrieb war stark eingeschränkt. Zwar konnten in der ersten Hälfte des Jahres 2020 unter Beachtung der Corona-Auflagen noch geübt werden, so musste der Übungsbetrieb im Laufe des Jahres dann doch noch eingestellt werden.

Trotz dieser starken Beeinflussung konnte Wolfgang Brosa davon berichten, dass es fast keine Mitgliedsverluste gab. Auch finanziell kann der Verein auf eine stabile Haushaltslage blicken.

Das und auch der derzeitige Verlauf der Pandemie lässt für die Planung der Session 2021/2022 alle Optionen offen.

Bei den durchgeführten Neuwahlen wurde Präsident Wolfgang Brosa wiedergewählt. Auf seinen Wunsch hin wird er dieses Amt jedoch nur ein Jahr lang ausführen. Dies bedeutet für den Leipheimer Haufen, dass sich die Mitglieder bis zum nächsten Jahr auf die Suche nach einem neuen Präsidenten machen müssen. Ebenfalls wiedergewählt wurden der Vizepräsident Florian Fettinger und der technische Leiter Tobias Wanner.

Neu gewählt wurde als neuer Vizepräsident Holger Potz, als Schatzmeister wurde Verena Vorwerk von der Versammlung bestätigt. Die Jugendleitung wird zukünftig von Kim Baumann geführt.

Die FG. Leipheimer Haufen e.V. blickt erwartungsvoll in die Zukunft.

Die derzeitige Entwicklung im und um den Verein könne nur Anlass dazu geben und wir hoffen unsere Gäste im Jahr 2022 wieder zum Fasching bei uns begrüßen zu dürfen.

Das neu gewählte Präsidium der FG. Leipheimer Haufen e.V.

Fotograf: Tobias Baumgärtner, FG Leipheimer Haufen e.V.

Auf dem Bild (vlnr):

Tobias Wanner (Technischer Leiter), Florian Fettinger (Vizepräsiden), Wolfgang Brosa (Präsident), Holger Potz (Vizepräsident), Kim Baumann (Jugendleiterin), Verena Vorwerk (Kassiererin)


111 Krapfen für den Rummelsberger Stift

Normalerweise ist der komplette Kinderhofstaat der FG. Leipheimer Haufen e.V. immer am Faschingsdienstag im Rummelsberger Stift. 

Die Marschfunken, die weiß-blaue Garde und das Kinderprinzenpaar verbringen dort mit den Bewohnern nette und lustige Stunden und führen ihre Tänze vor.

Doch dieses Jahr ist dies wegen Corona nicht möglich. Nichtsdestotrotz lassen es sich die Faschingsfreunde nicht nehmen, eine kleine Überraschung vorbeizubringen.        

Der Präsident Wolfgang Brosa überreichte 111 Krapfen, seine beiden Vizepräsidenten Udo Baumann eine DVD der letzten Prunksitzung und Florian Fettinger das von Annalisa Ventura und Isabel Giesenberg selbstgestaltete Kinderblättle. 

Es soll den Bewohnern Freude bereiten und sie wissen lassen, dass die FG. Leipheimer Haufen e.V. sie nicht vergessen hat.

 An den 111 Krapfen hat sich der V-Markt in Leipheim großzügig beteiligt.